Ich bin stolz, ein Gutmensch zu sein

Eigentlich hatte ich nicht vor, hier jemals meine politischen Gedanken zu behandeln. Was mich bewegte, als ich hier begann, war vielmehr, meine Sexualität zu reflektieren und zu teilen.

Momentan bewegt mich allerdings sehr, was in dem Land, in dem ich lebe, passiert. In dem ich mich immer sicher und geborgen und gut aufgehoben fühlte. Mir macht Angst, was ich beobachten muss und sehr, sehr traurig. Ich muss kotzen, wenn ich in irgendwelchen Kanälen Begriffe wie „linksversiffte Gutmenschenscheiße“ oder „Lügenpresse“ lese. Meist ist mir allerdings mehr zum Weinen zumute, wenn ich dann weiter lese. Wenn Menschen andere Menschen mit anderen Meinungen nun schnell als Feinde ansehen anstatt als Menschen mit anderer Meinung.

Anlass für diesen Beitrag ist aber nicht einfach die Gesamtsituation, sondern ein eben gefundener Facebook-Post. Er hat mich berührt. Wie sehr und auf welche Weise kann ich gar nicht beschreiben. Mir ist aber wichtig, dass neben all den Befürchtungen, Hörensagen, Vorurteilen und dem Hass genau dieser Beitrag aus erster Hand (und ich habe keinen Grund, dies anzuzweifeln) auch GELESEN wird! In Zeiten, in denen der Begriff „viral“ nicht nur noch Krankes beschreibt, möchte ich mit meinen bescheidenen Möglichkeiten dazu beitragen, ihn weiter zu verbreiten. Auch hier. In der Hoffnung, dass er auch nur eine Person erreicht, die dadurch ihre Meinung ändert.

 

 

 

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s