Mal laut gedacht.

Vor ein paar Minuten: Ich komme mit einem frisch erstandenen Shirt in der Tasche aus dem Geschäft. Die Tasche trage ich immer wie auf dem Foto, um sie nicht nur einseitig auf der Schulter zu tragen. Zugegeben, es ist eine andere Tasche gewesen, etwas größer, etwas voller, aber die wollte ich nicht so gerne abbilden. Ein Freund sagte mal zu mir: „Du solltest deine Tasche immer so tragen, das betont deine Brüste.“ -„Was glaubste, warum ich das so mache?“

402

 

Steigt da eine Frau auf ihr Fahrrad, vielleicht so alt wie ich, das ist wegen ihrer Sonnenbrille nicht gut zu erkennen. Während sie an mir vorbei fährt, sagt sie laut:

„Ich hätt’s ja noch enger gekauft. Mannmann.“

Und war in der nächsten Sekunde um die Ecke.

Das war aber ironisch gemeint. Vielleicht gar sarkastisch. Ich hab ein Feeling für sowas. Und zufällig habe ich mal aufgeschnappt, dass Ironie und Sarkasmus eigentlich verkleiden, dass man etwas anderes ausdrücken möchte, als das wörtlich Gesagte.

Was also will diese Frau ausdrücken?

  1. Ich find‘ Bodyshaming generell super und bringe das an den Mann oder die Frau, so oft ich kann und will. Hätt‘ ich auch gemacht, wenn du total dürr oder anderweitig hässlich aus meiner Sicht wärst, aber übergewichtige Menschen haben das besonders verdient.
  2. Wenn du schon so fett bist, dann kleide dich gefälligst in Säcken. Sieht zwar auch scheiße aus, und jeder sieht dann, dass du was darunter verbirgst, aber…. Ich weiß auch nicht, warum.
  3. Wenn du schon große Brüste haben musst, dann zeig‘ sie wenigstens nicht. Das gehört sich einfach nicht.
  4. Bei dem heißen Wetter bin ich schlecht drauf, und du hast nicht einmal Schweißflecken unter den Armen. Das lass ich dich spüren.
  5. Mein Ex hat mich wegen einer Frau wie dir verlassen, obwohl ich so schlank und sportlich bin, und darum bist auch du irgendwie Schuld daran.
  6. Ich hätte auch gerne so große Brüste und bin darum frustriert.
  7. Ich wäre auch gerne so selbstbewusst, dass ich trotz gewisser körperlicher Mängel anziehe, was mir gefällt.
  8. Generell kritisiere ich gerne an Menschen herum, traue mich aber nicht, das in einer offenen Auseinandersetzung auszutragen, sondern mache mich immer schnell aus dem Staub. Alternativ tu ich das auch anonym im Internet.
  9. Ich hatte schon lange keinen Sex mehr und bin darum frustriert.
  10. Ich habe seit langem nur noch schlechten Sex und bin darum frustriert.
  11. Mein Chef ist ein Arsch, ich schaff nicht, was ich schaffen will, meine Kinder sind verhaltensauffällig, die Schuhe, die ich anprobiert habe, passten mir nicht, und ich bin darum frustriert.

Weitere Vorschläge?

Advertisements

Ein Gedanke zu “Mal laut gedacht.

  1. Sehr cool geschrieben!

    Vllt hat sich ihre Nachbarin einen Porsche gekauft und sie fährt immer noch ihren 30 Jahre alten VW, der diesen Monat nicht mehr über den TÜV kommt.

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s